Tel +49 (0) 76 52 / 9 17 87 27

ANSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

KONTAKT

Eventplanung mit Verantwortung: Nachhaltige Events organisieren & durchführen

Klassische Hochzeit Dekoration

Egal ob im privaten Rahmen oder von beruflicher Natur – nachhaltige Events werden immer beliebter, auch bei uns auf dem Henslerhof. Allerdings gibt es viele Elemente bei einer Veranstaltung, die Sie mit mehr Bewusstsein angehen könnt. Wir haben Ihnen deshalb einen kleinen Überblick zusammengetragen, der umsetzbare Maßnahmen vorstellt. Viel Freude beim Lesen!

Zielsetzung für nachhaltige Events

Die Zielsetzung für umweltbewusste Veranstaltungen ist entscheidend, um einen klaren Fokus auf Nachhaltigkeit zu legen und konkrete Maßnahmen zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks zu ergreifen. 

Was ist Ihnen besonders wichtig? Schreiben Sie sich gerne eine Liste mit drei bis fünf Punkten, auf die Sie sich bei der Planung fokussieren wollen. Hier einige Beispiele, die Sie inspirieren könnten:

  • Fördern lokaler Unternehmer
  • Lokale Ressourcen nutzen
  • Nachhaltige Transportmöglichkeiten zur Verfügung stellen
  • Soziale Verantwortung integrieren
  • CO2-Abdruck gering halten

Unsere Tipps für nachhaltige Veranstaltungen

Nachdem Sie sich nun Ziele gesetzt haben, können Sie konkrete Maßnahmen in Angriff nehmen. Hangeln Sie sich dafür gerne an unseren Tipps entlang. Wir hoffen Ihnen helfen zu können!

Tipp 1: Lokale Lieferanten und Produkte wählen

Zu einem Event gehören meist ein gutes Buffet und eine große Getränkeauswahl. Das muss sich nicht unbedingt ändern, nur weil Sie nachhaltiger feiern möchten. Suchen Sie gezielt nach Caterern in Ihrer unmittelbaren Umgebung, die ihre Lebensmittel von lokalen Bauernhöfen und Firmen beziehen.

Auch bei den Getränken können Sie kreativ und lokal vorgehen. Mit Sicherheit gibt es in Ihrer Nähe Winzer oder Brauereien, die Sie unterstützen können. Schauen Sie nicht nur auf die großen Namen, sondern erkunden Sie sich gerne auch bei kleineren Unternehmen nach Angeboten.

Durch die bewusste Wahl lokaler Lieferanten und Produkte können Sie nicht nur ökologische Vorteile erzielen, sondern auch einen positiven sozialen und wirtschaftlichen Einfluss auf die lokale Gemeinschaft ausüben.

Unser Rat: Fragen Sie die Besitzer der Eventlocation in der Sie feiern wollen nach lokalen Kontaken. Oftmals sind sie gut mit ihrer Umgebung vernetzt und können Ihnen weiterhelfen!

Gut zu Wissen:

Es ist üblich, dass am Ende einer Veranstaltung Essen und angebrochene Flaschen übrig bleiben, die nicht weiter verwendet werden dürfen. Klären Sie mit Ihren Caterern am besten schon bei Ihrer Anfrage ab, ob sie Ihnen mögliche Reste einpacken können. Privat können Sie diese dann nutzen und sie landen nicht im Müll. 

Alternativ können Sie sich selbstverständlich auch nach den Maßnahmen Ihrer Caterer mit dem Umgang von Resten erkundigen.

Nachhaltige Events
Selbstgemachte Limonade & frischer Eistee

Tipp 2: Umweltfreundliche Veranstaltungsorte auswählen

Die Wahl eines umweltfreundlichen Veranstaltungsortes ist entscheidend, um sicherzustellen, dass dein Event nachhaltig ist. Hier sind einige Tipps, wie Sie einen umweltfreundlichen Veranstaltungsort auswählen können:

  • Lokale Kooperationen: Ob Dekoration, Essen oder Entertainment – eine lokale Option ist meist auch die umweltfreundlichste Wahl. Prüfen Sie, ob sich Ihre Eventlocation mit Dienstleistern verknüpfen lässt, die Wert auf die Umwelt legen.
  • Abfallmanagement: Informieren Sie sich über die Abfallmanagement-Praktiken des Veranstaltungsortes. Ein effektives Recycling-System und die Reduzierung von Einwegprodukten sind hier wichtige Faktoren. 
  • Transportmöglichkeiten: Ein umweltfreundlicher Veranstaltungsort sollte gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein oder Transporte für Ihre Gesellschaft organisieren können. 
  • Zugang zu erneuerbaren Energien: Erkundigen Sie sich, ob der Veranstaltungsort den Zugang zu erneuerbaren Energien, wie Solarenergie oder Windenergie, fördert. Dies kann dazu beitragen, den CO2-Fußabdruck der Veranstaltung zu minimieren. 
  • Transparente Kommunikation: Stellen Sie sicher, dass der Veranstaltungsort transparent über seine umweltfreundlichen Bemühungen kommuniziert. Dies kann durch Informationen auf der Website oder durch direkte Anfragen erfolgen.
 

Die Auswahl eines umweltfreundlichen Veranstaltungsortes ist ein bedeutender Schritt, um sicherzustellen, dass Ihr Event nachhaltig und verantwortungsbewusst durchgeführt wird.

Tipp 3: Nachhaltige Dekoration wählen

Die Wahl nachhaltiger Dekorationen trägt maßgeblich dazu bei, die Umweltauswirkungen Ihres Events zu minimieren. Hier sind einige Tipps für die Auswahl nachhaltiger Dekorationen:

  • Wiederverwendbare Dekorationen: Verwenden Sie dekorative Elemente, die wiederverwendet werden können, um Abfall zu reduzieren. Dies könnte alles von Bannerstoffen über Tischdecken bis hin zu dekorativen Leuchten sein.
  • Recycelte Materialien: Entscheiden Sie sich für Dekorationen aus recycelten Materialien. Upcycling bereits vorhandener Gegenstände oder die Verwendung von recycelten Papieren und Kartonagen für Dekorationszwecke sind gute Möglichkeiten.
  • Biologisch abbaubare Dekorationen:  Entscheiden Sie sich für Dekorationen, die biologisch abbaubar sind. Dies gilt besonders für Einwegartikel wie Girlanden, Konfetti oder Ballons. Es gibt mittlerweile biologisch abbaubare Alternativen für viele Dekorationsartikel. Lokale und saisonale Blumen und Dekoelemente bieten sich natürlich auch immer an.
  • DIY-Dekorationen: DIY-Dekorationen (Do It Yourself) fördern nicht nur Kreativität, sondern reduzieren auch den Bedarf an industriell hergestellten Dekorationsartikeln.
 

Die Auswahl nachhaltiger Dekorationen kann nicht nur die Umweltauswirkungen Ihres Events reduzieren, sondern auch eine bewusstere und umweltfreundlichere Atmosphäre schaffen.

Scheunenhochzeit Henslerhof
Elemente aus der Natur der Umgebung kombiniert mit wiederverwendbaren Dekorationen!

Tipp 4: Transportmöglichkeiten fördern

Die Förderung umweltfreundlicher Transportmöglichkeiten ist ein wichtiger Schritt, um die ökologischen Auswirkungen deines Events zu minimieren. Hier sind einige Tipps, wie Sie dies konkret umsetzen können:

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Informieren Sie die Teilnehmer über die Verfügbarkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln und ermutigen Sie sie zur Nutzung von Bussen, Bahnen oder Straßenbahnen, um zum Veranstaltungsort zu gelangen. Viele Messen und Stadien machen schon seit langem von dieser Maßnahme Gebrauch.
  • Fahrgemeinschaften fördern: Stellen Sie  Informationen und Ressourcen bereit, damit Teilnehmer Fahrgemeinschaften bilden können. Dies kann die Nutzung von Carpool-Apps oder die Organisation von Mitfahrgelegenheiten beinhalten.
  • Elektrofahrzeuge unterstützen: Falls es Ladestationen für Elektrofahrzeuge gibt, weisen Sie in der Einladung darauf hin und ermutigen Sie die Teilnehmer, umweltfreundliche Fortbewegungsmittel wie Elektroautos oder E-Scooter zu nutzen.
  • Shuttle-Service organisieren: Falls der Veranstaltungsort abgelegen ist, organisieren Sie einen Shuttle-Service, der umweltfreundliche Transportmöglichkeiten anbietet. Dies könnte beispielsweise Busse mit niedrigem Energieverbrauch oder Elektro-Shuttles umfassen.
 

Die Förderung umweltfreundlicher Transportmöglichkeiten trägt nicht nur zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks bei, sondern kann auch das Bewusstsein für nachhaltige Praktiken stärken.

Tipp 5: Ethische Geschenke wählen

Die Wahl ethischer Geschenke für Veranstalter und Gäste ist eine wunderbare Möglichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit zu fördern. Hier sind einige Ideen für ethische Geschenke für beide Gruppen:

Nachhaltige Geschenke für die Veranstalter
  • Pflanzen und Blumen: Verschenken Sie Zimmerpflanzen oder Gartenpflanzen wie Obstbäume als Dankeschön. Auch beliebt sind bienenfreundliche Sträucher und Blumen. Oder wie wäre es mit einem Insektenhotel? Erkundigen Sie sich am besten in Ihrem lokalen Gartenmarkt.
  • Fair gehandelte Kaffee- oder Tee-Sets: Schenken Sie fair gehandelten Kaffee oder Tee in nachhaltigen Verpackungen zusammen mit einer umweltfreundlichen Kaffeetasse oder Teekanne.
  • Spenden im Namen der Veranstalter: Erwägen Sie, im Namen der Veranstalter an eine wohltätige Organisation oder eine gemeinnützige Initiative zu spenden. Dies kann eine sinnvolle Geste sein, die über den Tag der Veranstaltung hinausreicht.
  • Nutzvolle Gegenstände, die lange Freude bereiten: Fast jeder kennt es, wenn Dinge geschenkt werden, die hauptsächlich zu Staubfängern werden. Erwägen Sie als Veranstalter eine Liste mit Ihren Wünschen zu teilen. Ihre Gäste können sich so zusammenschließen und Ihnen Gegenstände kaufen, die Ihnen wirklich Freude bereiten!
 

Denken Sie außerdem an nachhaltige Verpackungen. Ein Geschenk macht vielleicht keinen riesigen Unterschied, schenken aber einhundert Gäste den Gastgebern etwas, häuft sich eine große Menge an Abfall!

Nachhaltige Geschenke für die Gäste

  • Lokale Produkte oder Lebensmittel: Verschenken Sie lokale Produkte wie regionale Delikatessen, handgemachte Seifen oder lokale Spezialitäten als Gastgeschenke. Dies unterstützten Sie lokale Produzenten und vermeiden Sie lange Transportwege.
  • Nachhaltige Beauty- oder Pflegeprodukte: Stellen Sie Geschenksets mit umweltfreundlichen Beauty- oder Pflegeprodukten zusammen, die frei von schädlichen Chemikalien sind und in recycelbaren Verpackungen kommen.
  • Pflanzen oder Samen: Schenken Sie kleine Pflanzen oder Samen, die die Gäste selbst einpflanzen können. Dies symbolisiert das Wachstum und die Nachhaltigkeit.
  • Spendenoptionen: Stellen Sie eine Spendenbox auf und informieren Sie die Gäste darüber, dass anstelle von Gastgeschenken Spenden für eine ausgewählte wohltätige Organisation gesammelt werden.
 

Die Auswahl ethischer Geschenke für Veranstalter und Gäste kann dazu beitragen, eine nachhaltige und bewusste Atmosphäre zu schaffen und die Bedeutung von Umweltfreundlichkeit zu betonen.

Wie wäre es mit Flammkuchen?
Lokale Spezialitäten auf dem Henslerhof von Caterern aus der Umgebung

Fazit: Nachhaltige Events sind mehr als nur ein Trend!

Nachhaltige Events bestimmen die Zukunft der Veranstaltungsbranche. Im privaten Rahmen können Sie persönlich einen positiven Einfluss auf die lokale Wirtschaft nehmen, wenn Sie sich für nachhaltige Optionen entscheiden. Als Unternehmen haben Sie die Chance Ihre Firmenevents mit nachhaltigen Zielen im Geschäftsalltag zu verbinden. 

Denken Sie dran: Umweltfreundlichkeit im Bereich von Events bedeuten nicht nur weniger CO2-Ausstöße, sondern auch Support für kleine und lokale Unternehmen in Ihrer Umgebung!

Alle Bilder in diesem Beitrag wurden gestellt von Anna und Alfred Fotografie!

feather icon

Eintrag teilen